Unsere überschaubare Einrichtung bietet den Kindern einen familiären Rahmen, der Sicherheit und Vertrauen und eine herzliche Atmospäre vermittelt.

Die Kinder im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt werden in Familiengruppen ihrem Entwicklungsstand entsprechend gefördert.

Zusätzlich bieten wir Krippenplätze an für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahre.  

Die Kinder können während der gesamten Kita - Zeit in ihrer Gruppe bleiben und erfahren so das Gefühl von Geborgenheit über Jahre hinweg. Kontinuität und Stabilität bewirken eine schnelle Orientierung und tragen so zur Selbstsicherheit der Kinder bei.

Kleine Kinder lernen viel, wenn sie spielen und mit anderen Menschen umgehen. Folgt das Spielen einer bestimmten Motivation, fördert dies die kreative Entwicklung, die sprachlichen Fertigkeiten, das Problemlösen und das Gedächtnis.

Über die gruppenindividuelle Angebote hinaus legen wir viel Wert auf übergreifende Projekte wie

  • Spielen und Lernen zu Schwerpunktthemen in der Lernwerkstatt
  • Ganzheitliche Sprachförderangebote in kleinen Gruppen
  • Early English in kleinen Gruppen
  • Religionspädagogik
  • Natur- Umwelterfahrungen
  • Musikalische Früherziehung
  • Bewegungsangebote (Bewegungsbaustelle u. psychomotorisches Turnen)
  • Stadtteilorientiertes Lernen
  • Gemeinsames Feiern von christlichen Festen
  • Kindergottesdienste
  • Jahreszeitliche Feste
  • Ausflüge
  • Vernetzung mit der Familienbildungsstätte

Die Kinder im Vorschulalter werden durch ein Schulvorbereitungsjahr in Kooperation mit der Wichernschule auf den Schuleintritt vorbereitet.

Aufbauend auf die in den Gruppen erworbene Basiskompetenz gehören zu diesem Programm die ganzheitliche Förderung des Kindes, d.h. die Ausbildung der Ich- Sozial- und Sachkompetenz als auch die kognitive Bildung.

Hier einige Beispiele aus unserem Programm:

  • Ausflüge zu Museen/Kunsthalle mit Malschule
  • Brandschutzerziehung/Besuch der Feuerwache
  • Verkehrserziehung/Besuch der Polizeiwache
  • Schlaffeste
  • eine 5 tägige Vorschulreise/Waldtage mit Besuch des Försters
  • Hospitieren in der ersten Grundschulklasse/Teilnahme an einer Schulandacht/Schulhofbesuche
  • Elternabende KiTa und Grundschule
  • Schnuppersportunterricht in der ersten Grundschulklasse
  • Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Abschiedsfest

Zwischen der Wichernschule und unserer Kita gibt es ein konzeptionelles Band. Eine Aufnahme in der Wichernschule ist abhängig vom Einzugsbereich der Schule und der Schulfähigkeit des Kindes.

Da die Kinder aus unserer Kita in der Regel in dieser Region wohnen, werden sie bei der Auswahl vorrangig behandelt.

Unser besonderes Angebot zur Einschulung:

  • Elternabend mit dem Koordinator der Grundschule
  • Elternsprechtag zum Thema Schulfähigkeit
  • Kontaktvermittlung zu schulerfahrenen Eltern

Die pädagogische Gesamtkonzeption unserer Kita ist als Leseexemplar in schriftlicher Form bei uns erhältlich.

Elternbeteiligung

Wir möchten Ihnen gern Einblick in unsere Arbeit gewähren.

Durch regelmäßige Elternabende wird über die Arbeit in den Gruppen berichtet und über weitere Planungen informiert. Auf der Elterninformationstafel werden alle außerordentlichen Veranstaltungen und Aktivitäten für die Kinder den Eltern in einer Halbjahresübersicht vorgestellt.

Einmal in der Woche werden pro Gruppe Elternsprechzeiten angeboten. Die Eltern erhalten detaillierte Entwicklungsbeobachtungen über ihre Kinder.

Die tägliche Arbeit wird dokumentiert durch Wochenrückblicke und Projektvorstellungen mit Benennung der jeweiligen Bildungsinhalte.

Elternhospitation:

Nach Absprache mit der Gruppenleitung ist das Hospitieren in der Gruppe des Kindes immer möglich, allerdings sollte sich das Kind schon eingelebt und eingewöhnt haben.

Es gibt für die Eltern unterschiedliche Möglichkeiten der Beteiligung. Sie können sich in den Elternbeirat wählen lassen. Der Elternbeirat unterstützt die Belange der Eltern, schafft gegenseitiges Vertrauen zwischen Eltern und den Mitarbeitern. Dieses ist für uns Grundlage einer aktiven Zusammenarbeit.

Wir begrüßen die Unterstützung und Beteiligung von Eltern bei unseren Aktionen.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Evangelische Kita Wichernkirche
Leitung Rita Funke
Morahtstieg 4
20535 Hamburg
Tel. 040 / 219 52 59
Fax 040 / 219 039 03
kita.villa-sonnenschein@eva-kita.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:30 - 16:00 Uhr